Saison 2022


Abendmeeting Rapperswil-Jona

Die Saison neigt sich langsam dem Ende zu, so stehen die letzten Wettkämpfe an. Beim Abendmeeting in Rapperswil-Jona versuchten fünf unserer Athleten*innen ihre Trainingsleistungen im Wettkampf umzusetzen.

 

Abendmeeting Rapperswil-Jona, 12. August 2022

Name

Disziplin

Resultat

 

Lia Kammermann

200m

30.44

 PB

 

Weit

4.33

 

Andrina Gmür

200m

31.15

 PB

 

Weit

4.34

 

Ramona Fankhauser

100m

13.94

 

 

200m

28.29

 

Alina Schär

200m

31.40

 

Andreas Bitschnau

800m

2:08.91

 


Durchzogene Leistungen am Munot-Meeting in Schaffhausen

Beim Munot-Meeting setzte es für die Leichtathleten*innen vom KTV Bütschwil eine leise Enttäuschung ab. Trotz zahlreicher Vertretungen und gutem Wetter konnte keine neue Bestleistung aufgestellt werden, was schon länger nicht mehr der Fall war. Nachfolgend die Resultate:

 

Munot-Meeting SH, 10. Juli 2022

Name

Disziplin

Resultat

 

Lia Kammermann

80m

11.57

 

 

Weit

4.30

 

Andrina Gmür

80m

11.55

 

 

Weit

4.36

 

Alina Schär

100m

14.68

 

 

200m

30.58

 

Andreas Bitschnau

600m

1:29.86

 

Dario Bachmann

110m H

16.68

 

 


Diego Menzi M35 Weltmeister

Bei den Masters Weltmeisterschaften in Tampere (Fin) erreichte Diego das Ziel über die zwei Bahnrunden als erster. Damit darf er sich Weltmeister in der M35 Kategorie nennen. In einem fulminanten Schlussspurt hängte Diego die gesamte internationale Konkurrenz ab. Durch diese Meisterschaft sieht man, dass seine Leistungen nicht hoch genug einzuschätzen sind, welche er unter der Saison zeigt. Keiner in seiner Alterskategorie weltweit läuft über die 800 Meter so schnell wie Diego.


Diego Menzi wird über 800m 6. an der SM

Diego erreichte am Freitag mit grosser Überzeugung den Schweizermeisterschaftsfinal im Letzigrund ZH in seiner Paradedisziplin, den 800 Meter. Im Final fehlte für das Podest ein wenig das Wettkampfglück, denn seine Position war die letzten 200 Meter nicht von Vorteil.  Dennoch darf er zufrieden auf den Wettkampf zurückblicken. 

Mit den Masters-Weltmeisterschaften in Finnland für die über 35-Jährigen, steht für ihn das Wochenende vom 1.-3. Juli ein nächstes Saisonhighlight bevor.


Regionen Meisterschaften und mehr

Drei Athleten*innen nahmen an den offenen Kantonalmeisterschaften der Thurgauer und Schaffhauser teil. Der ortsnahe Wettkampf in Frauenfeld war vor allem für Lia Kammermann ein Erfolg. Mit 11.40 Sekunden über 80 Meter stellte sie eine neue persönliche Bestleistung auf. Eine Woche später standen die Ostschweizer Meisterschaften in Schaan auf dem Programm, wobei Lia eine erneute Bestleistung im Weitsprung aufstellte (4.60m). Ein sehr erfreuliches Resultat ergab sich auch bei den unter 14-jährigen Mädchen. Da schnappte sich Leana Scherrer, die Tochter unseres Präsidenten Roman Scherrer, den Titel über die 600 Meter. Mit einem beachtlichen Vorsprung erreichte sie das Ziel in 1:42.73, gleichbedeutend mit der acht schnellsten Zeit ihrer Alterskategorie schweizweit.

Rechtzeitig für die Aktiv-Schweizermeisterschaften bereit scheint auch Diego Menzi zu sein. Bei einem Meeting in Deutschland lief er seine zweite 1:51-ger Zeit von diesem Jahr. Damit darf man ihn zum erweiterten Favoritenkreis über die 800 Meter Männer zählen.

 

Offene Kantonalmeisterschaften TG/SH, 11./12. Juni 2022

Name

Disziplin

Resultat

 

Lia Kammermann

80m

11.40

PB

Andrina Gmür

80m

11.44

 

Andreas Bitschnau

800m

2:09.07

 

 

Regionen Meisterschaft Ostschweiz, 18./19. Juni 2022

Name

Disziplin

Resultat

 

Lia Kammermann

Weitsprung

4.60

PB


Auffahrt- und Pfingstmeetings

Über Auffahrt und Pfingsten sind traditionell verschiedenste Wettkämpfe auf dem Programm. Auch der KTV Bütschwil reiste dabei nach Kreuzlingen und nach Zofingen. Dadurch wurde der Startschuss für die Hauptwettkämpfe gegeben. Nachfolgend die einzelnen Resultate. Diego Menzi absolvierte ebenfalls seinen ersten Wettkampf der Saison. Mit 1:51.25 erzielte er über 800m einen guten Einstieg.

 

Auffahrtsmeeting Kreuzlingen, 26. Mai 2022

Name

Disziplin

Resultat

 

Ramona Fankhauser

100m

13.47

 

 

200m

28.01

 

Andreas Bitschnau

600m

1:31.83

 

 

Pfingstmeeting Zofingen, 04. Juni 2022

Name

Disziplin

Resultat

 

Alina Schär

100m

14.66

PB

 

200m

30.53

PB

Ramona Fankhauser

100m

13.46

 

 

200m

27.59

PB

Dario Bachmann

110mH

16.62

 

 


Saisoneröffnung der Leichtathleten*innen in Zug

Die Leichtathletiksaison 2022 ist für den KTV Bütschwil eröffnet worden. So fand in Zug ein Frühjahrsmeeting statt, wo drei Athletinnen von uns teilnahmen. Weitere konnten wegen Terminkollisionen oder fehlender Form nach einer Grippe noch nicht in die Saison einsteigen. Dennoch konnte sich das teilnehmende Gespann von der guten Seite präsentieren. Sie stellten allesamt persönliche Bestleistungen auf. In den Eröffnungsmeetings ist es üblich, dass Nebendistanzen wie zum Beispiel 150 Meter gelaufen werden. Die Hauptdisziplinen folgen im Verlauf der Saison. In der nachstehenden Tabelle sind die Resultate detailliert aufgelistet.

 

Frühjahrsmeeting, Zug, 7. Mai 2022

Name

Disziplin

Resultat

 

Lia Kammermann

60m U16

8.78

PB

 

Weit U16

4.35

PB

Andrina Gmür

60m U16

8.88

PB

 

Weit U16

4.54

PB

Ramona Fankhauser

150m

20.46

PB

 

60m

8.37

PB

 


Diego Menzi ist M35 Europameister

Diego Menzi startete an der Masters Indoor EM in Braga (POR) (20.-27. Feb. 2022). Bei der Kategorie M35 über 800m, zeigte er, mit seinen zarten 36 Jahren, der kompletten Konkurrenz den Meister. Nach dem lockeren Finaleinzug konnte er in einem taktischen Final seinen starken Schlussspurt ausspielen. 350 Meter vor dem Ziel erhöhte Diego das Tempo, niemand konnte ihm folgen und er zog dies bis ins Ziel durch. Mit diesem Titel bestätigte er, dass seine Leistungen gegen die jüngere Konkurrenz, keine Selbstverständlichkeiten sind.

Es war nicht das einzige Meisterstück von ihm in den letzten Wochen. Als einziger Wettkampfathlet in diesem Winter vom KTV Bütschwil, lief er eine starke 600 Meter Zeit in Magglingen. Mit 1:19.04 verbesserte Diego seine vorherige Zeit deutlich. Weiter überzeugte er an der Schweizermeisterschaft Indoor in Magglingen (26./27. Feb. 2022). Im Finale über 800 Meter, lief er auf den starken 5. Rang mit einer neuen Bestleistung von 1:52.24.

 

Man darf gespannt sein, was alles noch möglich ist in seiner Karriere. An einen Rücktritt ist noch nicht zu denken, so deutete er in den sozialen Medien sein nächstes Ziel an, die Outdoor Schweizermeisterschaften 2022 im Letzigrund in Zürich.