Saison 2019


Einstieg in die Hallenmeetings 2019

 

Meeting St. Gallen (20. Januar 2019) und Magglingen (02./03. Februar 2019)

 

 

Gespannt warteten die Athleten auf die Hallensaison, viele gute Trainings konnten bei idealen Voraussetzungen in St.Gallen und in Bütschwil absolviert werden. Die Trainingsresultate und die Tests zeigten vielversprechende Werte an. In guter Verfassung zeigten sich die Mittelstreckenläufer, Diego Menzi lief zwei Bestleistungen über die 600m und 800m und das im zarten Alter von 33 Jahren.  Auch die Jungen zogen mit, Dennis verbesserte seine 800m Zeit um mehr als 5 Sekunden.  Robin versucht sich nochmals als Langsprinter, nach seiner Verletzung im letzten Herbst zeigte er sehr starke 200m und 400m Zeiten man kann gespannt sein, wie er sich weiter entwickelt. Ramona Fankhauser trainierte 4 Jahre lang ein bis zwei Einheiten. In diesem Winter entschloss sie sich kurzerhand auch Wettkämpfe zu bestreiten und dass sehr erfolgreich, Ihre Zeiten über die 60m dürfen sich sehen lassen um Haaresbreite verpasste Sie die Limite für die Hallen SM. Auch Samira Meier schnürte sich zum ersten Male für einen Hallenwettkampf die Nagelschuhe. Sie lief starke Zeiten im 60m Lauf in St.Gallen und erreichte den C-Final bei den U16 Athletinnen. Selina Büchel kam von den drei wöchigem Trainingslagern aus Südafrika in guter Verfassung zurück in den Winter. Die Trainings verliefen ohne Probleme und sie zeigte in Magglingen dass Sie eine tolle Form besitzt, die 600m Zeit bedeutete eine Schweizer Allzeitbestleistung. Sibylle Hollenstein weiss, Sie muss mehr ins Training investieren wenn Sie wieder Bestleistungen erreichen will, hoffen wir dass Sie es auf den Sommer hin packt. Ein sehr guter Wettkampf zeigte Dario Bachmann, in den Trainings immer wieder stark laufend brachte es Dario in Magglingen auf den Punkt. Er konnte sich im Vorlauf mit einem Sieg in der Serie eine neue persönliche Bestleistung notieren. Im Final packte er noch einen drauf und lief nochmals schneller, da er die ersten beiden Hürden nicht optimal erwischte liegt in diesem Winter sicher nochmals eine Leistungssteigerung im Bereiche des Möglichen. Andreas Bitschnau lies in den letzten Trainings eine Steigerung erkennen und so konnte er in Magglingen mit einem guten Resultat über 800m überzeugen. Mit 11 persönlichen Bestleistungen konnten die Bütschwiler Leichtathleten erfreulich in die Hallensaison starten und sind bereit für die kommenden Meisterschaften.